(+351) 914 500 006 info@madeira-tourguide.com
(+351) 914 500 006 info@madeira-tourguide.com

Madeira Intensiv – Wanderwoche

1-wöchiges Wanderprogramm

Madeira Intensiv

Die Vulkaninsel Madeira, die „Insel des ewigen Frühlings“ eignet sich so ausgezeichnet wie kaum eine andere Insel für einen Wanderurlaub, begünstigt durch ein mildes und ganzjährig ausgeglichenes Klima. Aber auch Kultur und einheimische Spezialitäten bietet diese Wanderwoche.

– Termin: Frühjahr bis Herbst
– Dauer: 8 Tage
– Gruppengröße 4 – 20 Teilnehmer
  • Abwechslungsreiche Wanderungen durch vielseitige Landschaften
  • Traumhafte Blicke auf den Atlantik und die beeindruckende Bergwelt Madeiras
  • Gipfelerlebnisse, Urwaldwanderungen und Levada-Touren
  • Einkehr in gemütliche Tavernen
  • Ruhetag zum Entspannen, Baden und Relaxen
  • Individuelle Kleingruppe von 4-20 Personen
Leistungen
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension in einem Hotel / Unterkunpft Caniço / Santa Cruz
  • 1 x Fleischspießessen im landestypischen Restaurant
  • Transfers zu den Ausgangspunkten der Wanderungen
  • 5 geführte Wanderungen laut Programm
  • Qualifizierter deutsch sprechender Wanderführer/in
Nicht inbegriffen:
  • Mittagessen (Picknick oder in einem Restaurant) und Getränke
  • Trinkgelder usw.
  • Persönliche Ausgaben

Programmablauf

1. Tag: Anreise

Transfer ins gebuchte Hotel / Unterkunpft.
Auf der Fahrt zum Hotel genießen wir den grandiosen Ausblick auf den Ozean.
Abends begrüßt uns der Wanderführer an der Rezeption und weist uns in den Ablauf der Wanderwoche ein.

2. Tag: Levada Nova

Als Eingetour beginnen wir mit einer klassischen Levadawanderung im
Westen Madeiras, der aufwendig renovierten Levada Nova. Vor der Wanderung besorgen wir uns
Ribeira Brava etwas Wanderproviant, nun kann es losgehen! Diese Tour verschafft uns einen
Prima Einblick über Land und Leute und gilt wohl als echter Geheimtipp, denn im Gegensatz zu
Andere Levadatouren ist diese Route wenig begonnen. Nach der Wanderung wartete ein
weiteres Highlight auf uns, die zweithöchste Meeresklippe der Welt, Cabo Girao. Wir genießen
diesen grandiosen Weitblick auf die malerische Küste Madeiras und die endlose Weite des
Atlantiks. Voller Eindrücke fahren wir zurück zum Hotel. 

  • Gehzeit: 3,5 – 4 Stunden
  • Höhenunterschied: ↑ 0 m / ↓ 150 m
  • Länge: 11 km

3. Tag: Boca do Risco – die gefährliche Öffnung

Heute wandern wir entlang der Nordküste in Richtung Porto da Cruz. Wir nehmen den alten Verbindungsweg von der ehemaligen Hauptstadt Machico, der ältesten Siedlung der Insel bis nach Porto da Cruz. Die kontrastreiche Panoramawanderung führt uns durch eines der fruchtbarsten Gebiete der Insel hinauf zur Boca do Risco, wo uns ein beeindruckender Anblick auf das tosende Meer erwartet. Der weitere Höhenweg führt uns wieder entlang einer Levada, unser Begleiter bleibt der grandiose Blick auf die weißen Schaumkronen des Meeres unten. Nach geschaffter Leistung besteht die Möglichkeit im Tal von Porto da Cruz eine Zuckerfabrik zu besichtigen und ein traditionelles Getränk zu probieren. Rücktransfer zum Hotel. 

  • Gehzeit: 5-6 Stunden
  • Höhenunterschied: ↑ 200 m / ↓ 300 m
  • Länge: 13km

4. Tag: Ruhetag

Dieser Tag steht zur freien Verfügung und ist für unsere individuellen Wünsche reserviert.
Wir genießen entweder die Hotelanlage und gönnen uns eine Pause oder wir erkunden per Bus oder Mietwagen die Insel. Ein Abstecher in die Altstadt von Funchal lohnt sich! Gerne gibt unser Wanderführer Tipps zur Tagesgestaltung.

5. Tag: Levada do Rei

Heute erwandern wir den Königsweg, das versteckte Paradies. Der Weg führt uns entlang der Levada durch den Regenwald und wir entdecken einen Reichtum an Kräutern, Heilpflanzen und Mischvegetation aus einheimischen und exotischen Pflanzenarten am Wegesrand. An einem Wasserfall machen wir ein Picknick und genießen die Aussicht auf das Tal, wo in der Ferne Santana und Sao Jorge zu sehen sind.
Anschließend machen wir uns auf den Weg zur östlichen Spitze der Insel namens Ponta de S. Lourenco zum Aussichtspunkt. Dies ist eine ganz andere Ecke Madeiras, wo trockene Winde vorherrschen und zu einer kargen Vegetation führen. Auf dem Rückweg genießen wir in einer lokalen Taverne bei einem Glas Poncha (traditionelles Getränk) den herrlichen Ausblick auf die Nordküste Madeiras. Gehzeit: 3-4 Stunden

  • Gehzeit: 3-4 Stunden
  • Höhenunterschied: ↑ 0 m / ↓ 0 m
  • Länge: 10 km

6. Tag: Pico Ruivo (1.860 m), höchster Berg Madeiras

Dieser Tag bringt zweifellos einen Höhepunkt in unserer Wanderwoche. Per Bus fahren wir zum Kraterrand des Pico do Arrieiro. Er liegt bereits auf einer Höhe von 1.800 m. Die Überquerung zum Pico Ruivo (1.860 m) ist grandios und einer der schönsten Höhenwege Europas. Über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnel und Steigen mit prächtigen Fernblicken führt uns der Weg zunächst über den zweit höchsten Berg der Insel „Pico do Torres“ bis zum höchsten Gipfel „Pico Ruivo da Santana“. Hier erwartet uns nach dem schweißtreibenden Aufstieg ein faszinierender Rundblick über die Bergwelt Madeiras. Auf dem Rückweg bewundern wir die strohbedeckten Häuser von Santana. Nach der Gipfeltour erwartet uns im Hotel ein erfrischendes Bad im Lido-Meeresschwimmbecken. 

  • Gehzeit: 4,5 Stunden
  • Höhenunterschied: ↑ 550 m / ↓ 700 m
  • Länge: 10 km

7. Tag: Levada do Alecrim (Rosmarin-Levada)

Durch wegloses Gelände streifen wir zur Rosmarinlevada, einer der schönsten naturbelassenen Levadas der Insel. Vorbei an vielen Bergseen, die zum Baden einladen, wandern wir hinab in das Ribeira do Janela Tal, um in den 1999 von der Unesco zum Weltkulturerbe ausgezeichneten Urwald Madeiras, den Laurisilva, einzutauchen. Über verschiedene Levadas erreichen wir den so genannten Reitertunnel, der
uns wieder auf die Südseite Madeiras führt. (Taschenlampe für den Tunnel nicht vergessen!).
Auf der Rückfahrt besuchen wir Camara de Lobos, ein malerisches Fischerdorf auf der Südseite
der Insel. Hier können wir Nikita, das Nationalgetränk der Insulaner probieren und feiern
Erlebnis einer gelungenen Wanderwoche.

  • Gehzeit: 4,5 Stunden
  • Höhenunterschied: ↑ 150 m / ↓ 400 m
  • Länge: 11 km

8. Tag: Ende der Wanderwoche

Anschlussprogramm oder Transfer zum Flughafen

Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Gruppengröße
4 bis 20 Teilnehmer (garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmer)

Preise und Termine

04.04.2024 - 11.04.2024
Doppelzimmer: 1200 €
04.04.2024 - 11.04.2024
Einzelzimmer: 1450 €
23.05.2024 - 30.05.2024
Doppelzimmer: 1200 €
23.05.2024 - 30.05.2024
Einzelzimmer: 1450 €